Eckige Kräuterspirale in Edelrost

Die eckige Kräuterspirale von prima terraWir haben für Sie die eckige Kräuterschnecke in Edelrost-Optik von prima terra getestet. Diese wurde uns freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt.

Als das Paket ankam, war die Freude groß. Schließlich ist es langsam an der Zeit sich um das Anpflanzen der Pflanzen zu kümmern, damit man so schnell wie möglich frische Kräuter ziehen kann. Da das Paket aber knapp 25 Kilogramm wiegt, sollte man aber beim Heben vorsichtig sein. Ansonsten kommt zur Vorfreude noch ein Hexenschuss hinzu.

Folgendes wird geliefert:Das wird alles geliefert, wenn man die eckige Kräuterspirale von prima terra bestellt.

  • 9 Seitenteile aus 1,5 mm dickem XX Stahl mit Edelrost-Oberfläche
  • Schrauben und Muttern
  • Aufbauanleitung

Im Paket befinden sich einige Verpackungschips, die das Verkratzen der einzelnen Teile verhindern sollen. Laut prima terra werden diese aus Mais- und Kartoffelstärke hergestellt und biologisch abbaubar. Da die kompostierbar sind, kann man sie in den Bio-Müll werfen.

Das sind die Maße der Kräuterspirale:

  • Größe 78x78cm
  • Höhe 60cm

Der Aufbau

So baut man die Kräuterspirale auf.Das Aufbauen der Kräuterspirale geht sehr einfach von der Hand. Das liegt zum einen daran, dass die Anleitung sehr gut ist, zum anderen, dass die Spirale sehr durchdacht ist.

Die Anleitung umfasst nur eine Seite und 10 Aufbauschritte. Als erstes wird einem empfohlen alle Teile der Größe nach zu ordnen. Das sollte man auch unbedingt machen. Ich dachte zunächst, dass ich die passenden Teile auch so finden würde, doch das hat relativ lange gedauert. Das liegt daran, dass die Seitenteile doch recht ähnlich aussehen. Wenn man sie aber vorher geordnet hat, weiß man ganz schnell, welches Teil als nächstes dran ist. Man beginnt nämlich beim Aufbau in der Mitte (also mit dem größten Teil) und arbeitet sich spiralförmig nach außen (also zum kleinsten Teil).

Es gibt dabei nur eine Möglichkeit die Teile korrekt miteinander zu verbinden. Die Rostseite muss nach außen zeigen und die Aussparrungen zueinander passen.

So schraubt man den Kräuterspiralen-Bausatz zusammen.Die einzelnen Blechteile werden mit schwarzen Schrauben miteinander verschraubt. Diese passen optisch sehr gut zur Edelrost-Optik. Die Schraube kommt dabei auf die Außenseite und die Mutter wird innen eingedreht. Wichtig ist, dass man die Schrauben zunächst nicht ganz fest schraubt, damit man die Teile noch etwas bewegen kann. Das macht das Ausrichten später viel einfacher.

Laut Anleitung brauchen zwei Personen 15 Minuten für den Aufbau. Ich war alleine und habe knapp über eine halbe Stunde gebraucht. Soweit so gut. War also voll im Soll.

Nun noch ein Tipp: Wer nach dem Aufbau ähnlich rostbraun aussieht wie ich, fragt sich bestimmt, wie man die Rostpartikel wieder von Haut und Kleidung bekommt. Das geht zum Glück ganz einfach. Die Rostpartikel von der Haut bekommt man mit einer Dusche und die aus der Kleidung mit einer Wäsche weg.

So befüllt man eine Kräuterspirale.Die Kräuterspirale habe ich dann aufgestellt und von oben nach unten mit Erde befüllt. Ganz oben kann man der Erde noch etwas Sand hinzufügen. In diesem Teil der Kräuterspirale pflanzt man nämlich mediterrane Kräuter, die in diesem Boden besser wachsen. Am besten füllt man die Kräuterspirale komplett mit Erde, drückt diese gut fest und wartet noch ein wenig. Sinnvoll ist es auch, wenn man man einen Regen darüber gehen lässt oder man wässert die Erde ordentlich, damit diese zusammensagt und sich Hohlräume schließen. Dann kann man noch einmal Erde nachfüllen und bepflanzen.

Zu einer Kräuterspirale passt auch sehr gut ein Teich. Dieser sieht nicht nur gut aus, sondern sorgt auch dafür, dass sicher immer genügend Feuchtigkeit in der Spirale befindet. Da spart man sich viel Mühe und das ständige Gießen. Dazu nun noch einige Informationen.

Kräuterspirale mit Teich

Das Vorgehen hängt natürlich stark von der Größe des Teichs ab. Der Miniteich sollte dabei immer an die Größe der Kräuterspirale angepasst sein. Eine Faustregel ist, dass der Teich so breit wie die Spirale selbst sein sollte. Damit wirkt er stimmig und fasst genug Wasser für die Kräuter.

Einen kleinen Teich am Ende der Spirale kann man ganz einfach mit einem passenden Blumentopf realisieren. Diesen gräbt man einfach ein und fertig ist der Teich.

Wer einen größeren Teich anlegen möchte, gräbt am Ende der Spirale ein Loch und formt es so, wie man es am liebsten möchte. Wer einen Schutz gegen Wühlmäuse anlegen möchte, kann dies mit einem dünnen Draht tun. Dieser wird passend in den Aushub gelegt. Danach kann man mit einer Sandschicht die Teichfolie zusätzlich schützen. Hierfür gibt es auch passende Schutzvliese. Beim Vorgehen kann man sich einfach am Teichbau orientieren. Gleichzeitig sollte man es aber gerade bei etwas kleineren Miniteichen nicht übertreiben. Hier reicht in der Regel auch eine dicke Teichfolie. Diese kann man im Zweifelsfall auch doppelt legen.

Damit das Wasser auch in die Spirale gelangt, legt man am besten ein Hanfseil in den Teich und circa 30 Zentimeter unter die Erde der Kräuterspirale. Der Kapillareffekt sorgt dann dafür, dass das Wasser in die Spirale hinein gesogen wird. Alternativ kann man auch ein Gartenvlies verwende, das ebenfalls Wasser speichert.

Damit Sie wissen, was Sie in die Kräuterspirale und um den Teich herum pflanzen können, hier einen Überblick über die verschiedenen Bereiche einer Kräuterspirale und die passenden Kräuter dafür.

Die Zonen der Kräuterspirale

Eine Kräuterspirale besteht aus verschiedenen Bereichen. Diese richten sich nach der Höhe und der Position in der Spirale. Beginnen wir am unteren Bereich und arbeiten uns nach oben vor.

Zone 1: Wasserzone

Die Wasserzone befindet sich am Rand des Teiches. Hier ist es natürlich sehr feucht oder sogar nass. Deshalb wachsen hier Brunnenkresse und Wasserminze sehr gut.

Zone 2: Feuchtzone

Die nächste Zone befindet sich neben bzw. oberhalb der Wasserzone. Der Boden sollte hier humusreich und durchlässig sein. Hier wachsen heimische Kräuter sehr gut. Dazu gehören Petersilie, Kerbel und Sauerampfer. Aber auch Waldmeister, Liebstöckel und Zitronenmelisse fühlen sich hier wohl.

Zone 3: Normale Zone

Dieser Bereich befindet sich im mittleren Teich der Kräuterspirale. Der Boden sollte humos sein und teilweise im Schatten liegen. Der Erdboden kann hierfür mit etwas Kompost angereichert werden. Hier wachsen Schnittlauch und Pfefferminze am liebsten.

Zone 4: Mediterrane Zone

Diese Zone befindet sich ganz oben und an der Spitze der Kräuterspirale. Die Kräuter in diesem Bereich sollten aus dem Mittelmeerraum stammen, da diese gut mit trockenen Böden zurechtkommen. Der Boden in diesem Bereich sollte mit Kies und Sand durchmischt werden. Das sorgt dafür, dass das Regenwasser schnell abfließt. Typische Mittelmeerkräuter sind  z.B. Salbei, Oregano, Rosmarin oder Estragon.

Zur Edelrostoberfläche von prima terra

Ein Kräuterspiralen BausatzEines vorneweg: Die Oberfläche der Kräuterspirale sieht super aus und kommt bereits angerostet bei einem an. Da es sich bei Rost aber um ein Naturprodukt handelt, sieht jede Oberfläche anders aus. Auch rostet diese nach dem Aufbauen noch nach. Wer dies beschleunigen möchte, kann die Kräuterspirale mit Essig bespritzen. Der Hersteller nutz um den Prozess zu starten ebenfalls nur Speiseessig und Salz. Ich bin mit dem Aussehen meiner Spirale direkt nach dem Aufbau aber sehr zufrieden und bin gespannt, wie sie sich noch verändert.

Mein Fazit

Prima terra KräuterspiraleMein Fazit zur Kräuterschnecke vom prima terra ist durchweg positiv. Die Spirale ist ein echter Hingucker in meinem Garten und zeichnet sich durch die kompakte und edle Form aus. Gerade die Ecken machen diese Kräuterspirale zu etwas ganz Besonderem. Die Edelrost-Optik tut für ein modernes und elegantes Aussehen ihr Übriges.

Vor allem weil dieser Bausatz so einfach und schnell aufgebaut ist, kommt eigentlich jeder damit zu recht. Großes handwerkliches Geschick ist nicht nötig. Auch braucht man kein extra Werkzeug für den Aufbau.

Der Preis ist für die Größe, die Qualität und das Design auf jeden Fall gerechtfertigt. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt nämlich.

Falls Sie nun Interesse an diesem Kräuterspiralen-Bausatz haben, können Sie sich hier informieren und auch direkt kaufen:

Angebot
prima terra Kräuterschnecke Kräuterspirale 78x78cm Höhe 60cm eckig Edelrost
14 Bewertungen
prima terra Kräuterschnecke Kräuterspirale 78x78cm Höhe 60cm eckig Edelrost
  • Die Kräuterschnecke von prima terra mit Edelrost-Oberfläche ist ein Hingucker in jedem Garten.
  • Durch ihre kompakte Form ist die Kräuterschnecke auch für einen kleinen Garten ideal.
  • In Ihre Kräuterschnecke können Sie aromatische Kräuter, Pflanzen und auch Gemüse setzen.
  • Lieferumfang: Seitenteile, Schrauben, Muttern, Zusammenbauanleitung
  • Durch das einfache Bausatzsystem ist die Kräuterschnecke schnell aufgebaut.

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API