Die Pflege einer Kräuterspirale

Die Pflege einer Kräuterspirale ist eigentlich gar nicht schwer. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten. Wer seine Spirale klug plant, wird später viel weniger Zeit für lästige Arbeiten benötigen. Wir möchten Ihnen deshalb zeigen, wie Sie schon mit der Planung den späteren Pflegeaufwand gering halten können und was jedes Jahr auf jeden Fall auf Sie zukommt.

Viel Spaß beim Lesen dieses Artikels!

Kluge Planung

Wer beim Bau der Kräuterspirale schon darauf achtet, dass die verwendeten Materialien möglichst witterungsbeständig und langlebig sind, der sorgt für weniger Arbeit. Die Kräuterspirale nach ein paar Jahren komplett neu zu planen, ist sehr aufwändig. Hierfür bietet sich vor allem Stein an. So gibt es sehr viele Kräuterschnecken aus Naturstein, Granit oder Bruchsteine in Gabionen.

Außerdem erleichtert ein guter Standort die Pflege enorm. Bedenken Sie hierfür, dass Sie um die Kräuterspirale genügen Platz haben. Sie sollten das Beet niemals direkt an Hecken oder Mauern bauen sollten. Das erschwert das Gärtnern nämlich ungemein.

Planen Sie außerdem nur so groß, wie Sie die Kräuterschnecke auch nutzen. Sehr große Spiralen machen natürlich viel mehr Arbeit als kleinere. Überlegen Sie also, welche Kräuter Sie haben möchten und welche Sie auch in der Küche nutzen möchten.

Der normale Pflegeaufwand

Der normale Pflegeaufwand einer Kräuterspirale erstreckt sich natürlich in erster Linie auf die Pflege der Pflanzen. Diese müssen regelmäßig gegossen werden. Aber auch diese Arbeit kann man sich sparen, wenn man einen kleinen Teich am Ende der Spirale anlegt. Wer aus diesem in die Spirale ein Fließ verlegt, der sorgt für eine Wasserversorgung in der Spirale. So muss nur noch das Wasser in dem Teich aufgefüllt werden.

Ansonsten müssen die Pflanzen geschnitten werden. Dies geschieht bei Kräutern aber durch das Ernsten automatisch.

Außerdem muss Unkraut gejätet und gedüngt werden. Wer aber für einen guten Untergrund und einen passenden Boden für die Pflanzen gesorgt hat, der spart sich auch hier viel Zeit.

 

Sie sehen also, dass sich der Pflegeaufwand einer Kräuterspirale in Grenzen hält. Viel mehr spart man sich durch deren Anlegen viel Arbeit, da sie weniger Pflege als ein normales Beet benötigt.

Einen Kräuterturm kaufen

Ein Kräuterturm ist ein besonderes Modell des Kräuterbeetes. Viele Menschen möchten sich einen solchen Turm für Kräuter  in den Garten stellen.

Wir möchten Ihnen deshalb hier in aller Kürze vorstellen, was ein Kräuterturm ist, danach die Vor- und Nachteile erörtern und am Ende Tipps für den Kauf geben.

Merkmale

Ein Kräuterturm ist ein vertikales Beet. Es sieht wirklich wie ein Turm aus, an welchem Pflanznischen eingebracht werden. So kann man aus den Seiten des Turmes Kräuter wachsen lassen. Die Anzahl der Nischen variiert von Modell zu Modell. Bei einigen Exemplaren ist es auch möglich das Dach des Kräuterturms zu bepflanzen. Die Grundfläche des Turms kann dabei rund oder eckig sein.

Das Bild auf der rechten Seite zeigt noch einmal, woher der Kräuterturm seinen Namen hat. Er erinnert nämlich klar an einen Turm. Die Idee dahinter ist recht neu, aber sie erfreut sich schon allergrößter Beliebtheit in vielen Gärten rund um den Globus.

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier auf unserer Seite. Dort können Sie sich auch die anderen Varianten für Hochbeete anschauen.

Vor- und Nachteile von Kräutertürmen

Kommen wir nun zu den Argumenten für und gegen einen Kräuterturm. Wenn Sie sich überlegen, sich einen solchen Turm anzuschaffen, sollten Sie sich diese Punkte anschauen. So können Sie entscheiden, ob dieses Beet-Modell etwas für Sie ist.

Nachteile

  • Leider gibt es noch sehr wenige unterschiedliche Modelle. Das man ein optisch ansprechendes und von der Größe her passendes Exemplar findet, ist deshalb gar nicht so einfach.
  • Man sollte auf die Verarbeitungsqualität achten, da manche Modelle sehr günstig und daher instabil sind.
  • Besonders bei Modellen mit geringer Grundfläche und einer großen Höhe besteht die Gefahr, dass der Kräuterturm bei starkem Wind kippt.

Vorteile

  • Mit einem Kräuterturm kann man auf einer sehr kleinen Fläche viele Pflanzen unterbringen. Der Platz ist also ideal genutzt.
  • Kräutertürme machen es möglich auch auf sehr kleinen Terrassen oder Balkonen Kräuter zu ziehen.
  • Durch die horizontale Anordnung der Pflanzen stehen sie sich nicht gegenseitig in der Sonne. Dadurch wachsen sie besser und man kann sich auf höhere Erträge freuen.
  • Das Wässern ist auch viel einfacher, da viele Modelle über ein eigenes Befeuchtungssystem verfügen. Man gießt einfach oben Wasser hinein und es läuft durch den Turm und alle Pflanzen werden versorgt.
  • Durch die Höhe kann man unterschiedliche Wachstumszonen schaffen. Unten eher Pflanzen, die mehr Wasser und weniger Licht benötigen und oben Pflanzen, die es trockener und heller mögen.

Und was meinen Sie? Was überzeugt Sie? Finden Sie die Vorteile überzeugen oder sind Sie wegen der Nachteile eher kritisch gestimmt?

Tipps für den Kauf

Sind Sie nun von den Vorteilen eines Kräuterturms überzeugt? Wir sind es auf jeden Fall! Wenn Sie sich dann noch einen solches Hochbeet kaufen möchten, sollten Sie sich vor dem Kauf einige Gedanken machen. Wir haben für Sie einige Denkanstöße gesammelt.

Als erstes sollten Sie sich überlegen, wo der Kräuterturm stehen soll. Dieser Platz sollte gut zu erreichen, sonnig und windgeschützt sein.

Diesen Ort sollten Sie vermessen. Notieren Sie sich Breite, Tiefe und auch die zur Verfügung stehende Höhe. Diese kann interessant sein, wenn die Höhe zum Beispiel durch Dachüberstände oder etwas anderes begrenzt ist.

Nun sollten Sie sich überlegen, welches Material Sie für den Kräuterturm bevorzugen. Es gibt Modelle aus verzinktem Stahl oder Edelrost. Außerdem gibt es Exemplare aus Naturstein oder sogar Plastik.

Spätestens jetzt heißt es den Geldbeutel zu öffnen und zu schauen, was man für seinen Kräuterturm maximal ausgeben möchte.

Gleichzeitig können Sie nun überlegen, ob Sie einen Kräuterturm selber bauen oder einen Bausatz kaufen möchten. Wer selber baut, kann einen ganz individuellen Turm erschaffen und das kann auch noch Spaß machen. Allerdings braucht es mehr Zeit und handwerkliches Geschick. Wer einen Bausatz kauft, der erhält schnell, einfach und unkompliziert einen Kräuterturm vor die Haustüre geliefert, dem eine Aufbauanleitung beiliegt.

Hoffentlich helfen Ihnen diese Tipps, damit Sie beim Kauf eines Kräuterturms keine böse Überraschung erleben und genau das kaufen, was Sie möchten. Wir wünschen schon jetzt viel Freude und frohes Gärtnern.

Kräuterspiralen im Internet kaufen

Sollte man eine Kräuterspirale wirklich im Internet kaufen? Was gibt es dabei zu beachten? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Diese Fragen und viele mehr, möchten wir Ihnen in diesem Artikel beantworten.

Zunächst möchten wir Gründe, die für den Kauf einer Kräuterspirale im Internet sprechen, und solche die dagegen sprechen, vorstellen.

Was gegen den Kauf einer Kräuterspirale im Internet spricht

  • Man kann die Materialien nicht in Augenschein nehmen und prüfen. Das ist besonders für die Haptik ein Problem. Man kann nicht fühlen, wie sich alles anfühlt und nicht sehen, wie das Material in der Realität aussieht.
  • Somit kann man auch die Verarbeitungsqualität nicht prüfen.
  • Bei einem Kauf eines fertigen Bausatzes über das Internet kann man nur fertige Größen kaufen. Es ist nicht möglich individuelle Maße zu bestellen.
  • Die Lieferung eines Bausatzes ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Was für den Kauf im Internet spricht

  • Eindeutig ein Grund ist der günstige Preis. Bei einem Kauf über das Netz kann man viel Geld sparen.
  • Es gibt eine gigantisch große Auswahl im Netz. Man kann fast alle Materialien, Größen und Formen kaufen.
  • Man muss nicht das Haus verlassen und kann alles stressfrei von zu Hause aus bestellen. Das geht einfach, schnell und ganz bequem.
  • Auch wird die Spirale bis vor die Haustür geliefert. Man muss sich also keine Gedanken über den Transport der Materialien machen.
  • Ein Kräuterspiralen-Bausatz wird immer mit einer Aufbauanleitung geliefert, sodass man auch ohne handwerkliche Vorkenntnisse gut zu Recht kommt.

Ob der Kauf einer Kräuterspirale über das Internet für Sie etwas ist, müssen Sie entscheiden. Wir jedenfalls finden, dass es auf jeden Fall eine Überlegung wert sein sollte. Man kann sich nämlich so ganz einfach und bequem eine fast fertige Kräuterspirale liefern lassen.

Nun sind wir natürlich auf Ihre Erfahrungen und Meinungen gespannt. Was meinen Sie? Wäre das etwas für Sie? Haben Sie noch weitere Argumente dafür oder dagegen?

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf kräuterspirale.org! Wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Wir versprechen, dass er sich lohnen wird! Auf dieser Seite stellen wir Ihnen alle wichtige Informationen rund um Kräuterspiralen vor, zeigen Modelle auf, geben Tipps für den Selbstbau und stellen Bausätze vor. So sollen Sie in die Lage versetzt werden, selbst zu entscheiden, welche Art zu Ihnen und Ihrem Garten passt.

Sicher sind Sie hier gelandet, weil Sie auch eigene, frische Kräuter anpflanzen möchten und dies sowohl platzsparend als auch schick erreichen möchten. Hierfür bieten sich Kräuterschnecken eindeutig an.

Damit Sie sich auf unserer Seite direkt zurechtfinden, hier eine kleine Übersicht:

Wer handwerklich nicht sonderlich geschickt ist oder keine Zeit hat, sich selbst Gedanken über den Aufbau zu machen, kauft am besten ein fertiges Set. Wir stellen unter „Bausatz“ verschiedene Modelle, Materialen und Aufbauarten vor und vergleichen ihre Vor- und Nachteile.

Unter „Bepflanzung“ finden sich Tipps für das Einsetzen der Kräuter. Wir stellen dabei den Aufbau der verschiedenen Zonen vor und geben Vorschläge für die jeweiligen Kräuter.

Unter „Kräuterspirale kaufen“ geben wir Ihnen Hinweise, Empfehlungen und ganz Grundlegendes, damit der Kauf einer Kräuterpyramide so stressfrei, schnell, passend und günstig wie möglich wird.

Natürlich gibt es unterschiedliche Rohstoffe, aus welchen man eine Kräuterspirale herstellen kann. Diese stellen wir Ihnen unter „Material“ vor. So können Sie sich einen Überblick verschaffen, die Materialeigenschaften vergleichen und dann entscheiden, was zu Ihnen, Ihrem Geldbeutel und dem Garten passt.

Da es auch ganz unterschiedliche Varianten gibt, die ihre spezifischen Vor- und Nachteile haben, stellen wir Ihnen alle Arten vor. Unter „Modelle“ finden Sie eine Übersicht darüber.

Wir hoffen, dass wir Ihnen damit helfen können und Sie nach der Lektüre der Texte Ihren Wunsch nach einer Kräuterschnecke verfestigen und konkretisieren konnten. Aber nun genug der vielen Worte. Wir wünschen Ihnen einige informative Minuten auf unserer Seite. Sollten Sie Informationen vermissen, melden Sie sich einfach bei uns. Gerne ergänzen wir alles Nötige, um diese Seite für Sie so nützlich wie möglich zu machen.