10 Gründe für eine Kräuterspirale

10 Gründe für eine KräuterspiraleSie überlegen noch, ob Sie sich eine Kräuterspirale kaufen sollen? Gut, dass Sie hier gelandet sind, denn wir möchten Ihnen aufzeigen, welche Vorteile eine Kräuterschnecke hat.

Wenn Sie jetzt noch überlegen, sind sie in spätestens 5 Minuten überzeugt. Versprochen! Es gibt nämlich so viele gute Gründe für eine Kräuterspirale.

Damit das alles übersichtlich bleibt, haben wir die Argumente übersichtlich aufgelistet

Grund 1: Hauptgrund für eine Kräuterspirale ist sicher, dass man so immer selbstangebaute, frische Kräuter hat. Diese sorgen für ganz neue Geschmackserlebnisse und sind mit gekauften nicht zu vergleichen.

Grund 2: Mit einer Spirale kann man unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten an einem räumlich sehr begrenzten Rahmen schaffen. So schafft man es, dass auch kleinem Raum viele Kräuter mit unterschiedlichen Ansprüchen wachsen können.

Grund 3: In einer Kräuterspirale werden optimale Lichtverhältnisse geschaffen. Durch die unterschiedliche Anpflanzhöhe bekommen alle Kräuter viel Licht ab. So steht keine Pflanze im Schatten einer anderen. Das fördert das Wachstum ungemein.

Grund 4: Durch die Steine wird die Wärme sehr gut gespeichert. Da die meisten Kräuter aus mediterranen Gefilden kommen, mögen sie es schön warm. Bei uns ist es leider nicht immer so schön warm und besonders nachts wird es viel kälter als im Mittelmeerraum. Eine Kräuterspirale speichert tagsüber die Wärme und gibt sie nachts gleichmäßig am. Auch das fördert das Wachstum der Kräuter ganz erheblich.

Grund 5: Was uns in unseren Breiten an Wärme fehlt, wird durch intensive Niederschläge wett gemacht. Das mögen die meisten Kräuter allerdings nicht. Deshalb sind Kräuterspiralen so konzipiert, dass das Wasser schnell abgeführt wird. So verhindert man Staunässe, denn das mögen die meisten Kräuter nicht!

Grund 6: Eine Kräuterspirale sieht sehr schön aus. Durch den natürlichen Aufbau verschönert sie jeden Garten.

Grund 7: Sie ist eigentlich recht einfach gebaut. Auch ohne großes handwerkliches Geschick kann man eine Spirale für seine Kräuter bauen. Wer sich das nicht zutraut, kann auch einfach einen Bausatz kaufen. Es gibt nämlich mittlerweile eine so große Auswahl, dass jeder einen passenden findet.

Grund 8: Mit einer Kräuterspirale bietet man unzähligen Insekten und anderen Tieren Unterschlupf und eine Nahrungsquelle.

Grund 9: Kräuterspiralen brauchen gar nicht viel Platz. So ist es auch in kleinen Gärten oder sogar auf der Terrasse möglich eigene Kräuter anzupflanzen.

Grund 10: In Kombination mit einem kleinen Teich am Ende der Spirale schafft man sich ein wahres Biotop voller Leben, welches allein beim Ansehen für Entspannung und Wohlbefinden sorgt.

 

Und wurden Sie durch diese Gründe von einer Kräuterspirale überzeugt? Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen, wenn unsere Leidenschaft für Kräuterspiralen auch Sie angesteckt hat.

Wenn ja, freuen wir uns über einen Kommentar, was Sie überzeugt hat.

Wenn nicht, würden wir sehr gerne wissen, warum eine Kräuterschnecke für Sie nicht in Frage kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*