Kräuterspirale Ausrichtung: Das gilt es zu beachten

Egal, ob man einen Kräuterspiralen-Bausatz kauft oder die Spirale selbst baut, es stellt sich eigentlich recht schnell folgende Fragen: Wie muss ich die Kräuterspirale ausrichten? Wo ist vorne und wo hinten? Gibt es eine richtige Himmelsrichtung, an der ich mich orientieren soll? Macht die Ausrichtung der Spirale überhaupt einen Unterschied?

In diesem Beitrag werden wir all diese Fragen beantworten.

Warum die Ausrichtung der Spirale wichtig ist

Das Prinzip Kräuterspirale basiert darauf, dass die Kräuter in verschiedenen Klimazonen kultiviert werden, damit sie ideal wachsen können. Denn je nach Ansprüchen der Pflanzen, werden sie in der Kräuterschnecke platziert.

Sonnenhungrige, mediterrane Kräuter kommen dabei ganz noch oben. Hier sollte der Boden mit etwas Sand durchmischt werden, damit Regenwasser schnell abfließt.

Einheimische Kräuter sollten weiter unten gepflanzt werden. Dort sind die nicht ganz so exponiert, es erreicht sie weniger Licht und dort ist es auch feuchter.

Welche Ausrichtung braucht die Kräuterspirale?

Die Ausrichtung einer KräuterspiraleDas kann man ganz klar und einfach beantworten: Eine Nord-Süd Ausrichtung.

Bei allen anderen Ausrichtungen liegt ein Großteil der mediterranen Kräuterpflanzen die meiste Zeit des Tages im Schatten. Das heißt, dass das Ende der Kräuterspirale (also der niedrigste, bodenebene Teil) nach Süden hin ausgerichtet sein muss.

Doch die Ausrichtung der Spirale nach Süden reicht nicht aus, damit die Kräuter perfekt wachsen. Zusätzlich sollte die Spirale an einem möglichst warmen und wundgeschützten Ort errichtet werden. Je sonniger der Standort ist, umso besser. Eine Kräuterspirale sollte also nicht in Bereichen errichtet werden, die lange im Schatten liegen. Dies ist meist hinter Mauern, dem Haus oder Bäumen der Fall. Am besten Sie prüfen zu verschiedenen Tageszeiten, wie sich die Lichtverhältnisse in Ihrem Garten verändern und entscheiden dann, wo der beste Standort für Ihre Kräuterspirale ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*